Corona-Soforthilfe für Südafrika

Um zu verhindern, dass sich das Coronavirus gerade in den engen Townships ausbreitet hat die südafrikanische Regierung am 26.03.2020 eine landesweite strikte Ausgangssperre verhängt. Und die trifft viele Menschen besonders hart.

  • Ca. 9 Millionen Kinder, die durch die geschlossenen Schulen keine Mahlzeit über das Schulspeisungsprogramm mehr erhalten.
  • Die 25% der Bevölkerung die, neben einer Arbeitslosigkeit von landesweit durchschnittlich weiteren 25%, im informellen Sektor arbeiten oder die ihren Lebensunterhalt durch Straßenverkäufe finanzieren und keine Unterstützung durch Lohnfortzahlung oder Arbeitslosengeld erhalten.
  • Die Pastor*innen der Kirchengemeinden, die zum Großteil über die sonntäglichen Kollekten finanziert werden. Jeder ausgefallene Gottesdienst bedeutet so nicht nur spirituellen Verlust sondern schwere finanzielle Einbußen.
  • Child-Headed Households, also Haushalte, die ausschließlich aus Kindern bestehen. Denn Ihre Unterstützung kann durch die Ausgangssperre nur eingeschränkt erfolgen.
Unsere Gemeinden brauchen jetzt unsere Hilfe und Solidarität, damit sie z.B. Essenspakete verteilen können! Helfen Sie unseren Partnerkirchengemeinden bei ihrem Einsatz für die Betroffenen.
Jetzt spenden»
20 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

06.06.20

50 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

05.06.20

75 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

03.06.20

50 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

03.06.20

150 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

03.06.20

200 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

03.06.20

2.600 €
gespendet

Verein Friends of Partnership

03.06.20

50 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

03.06.20

50 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

02.06.20

70 €
gespendet

Name nicht veröffentlicht

02.06.20